Tour Populair Export (USA)– Die wirklich Königliche Gazelle

Artikel-Nr.:  7600-21A5036
Gazelle Tour Populair USA - Bild 1
Gazelle Tour Populair USA - Bild 2
Gazelle Tour Populair USA - Bild 3
Gazelle Tour Populair USA - Bild 4
Gazelle Tour Populair USA - Bild 1Gazelle Tour Populair USA - Bild 2Gazelle Tour Populair USA - Bild 3Gazelle Tour Populair USA - Bild 4
  • Beschreibung
  • Video

Tour Populair Export (USA) Die wirklich Königliche Gazelle

Das Gazelle Tour Populair USA ist die „Sportversion“ eines absoluten Klassikers. Ursprünglich für den Export in die USA bestimmt wird das Fahrrad nun auch bei uns angeboten. Ein Fahrrad - klassisch, sportlich und ohne Rücktritt.

Diese Version des Gazelle Tour Populair spricht all diejenigen an, die sich an Klassischem Design und gediegener RadKultur erfreuen, jedoch auch die moderne Technik schätzen. Und das Rad einfach mal schnell sicher vor dem Laden anschließen, ohne sich dabei die Hände dreckig zu machen und mit Schloss und Schlüssel jonglieren zu müssen.

Das Modell Tour Populair, mit dem die Geschichte von Gazelle einst begann, hat bewiesen, dass es zeitlos schön ist. Wenn Du einmal auf das Tour Populair steigst, dann weißt Du, warum das Rad seit über 100 Jahren fast unverändert gebaut wird! Dieser einzigartige Gazelle-Klassiker hat heute 8 Gänge, einen Brooks Ledersattel und wartungsfreie Rollenbremsen.

Warum eigentlich königliche Gazelle? Prinzessin Margriet von den Niederlanden hat 1992 eigenhändig das achtmillionste Gazelle-Rad montiert. Und dieses Fahrrad erhält auch heute noch seine goldenen Zierstreifen auf den Schutzblechen und an den Rändern der Muffen des gemufften Stahlrahmens. Diese goldenen Linien werden wirklich einzeln und von Hand auf den Schutzblechen aufgezeichnet und rund um den Steuerkopf feinsäuberlich aufgemalt. Von Hand gefertigt, in den Niederlanden im Jahr 2021!

Komm vorbei für eine Probefahrt –030-28384848 oder probefahrt@fahrradstation.de – mit diesem besonderen Tour Populair Export in der Fahrradstation Berlin. 

Für nur 899,00  jetzt bestellen oder sofort mitnehmen und in den Frühling starten in der Fahrradstation!

 

            

Tradition aus Holland

Gazelle ist eine der größten Fahrradfirmen der Niederlande, die im Jahr 1892 von Willem Kölling und Rudolf Arentsen gegründet wurde. Anfangs waren sie Verteiler von englischen Fahrrädern. Die eigene Produktion der Gazelle Räder begann jedoch ab 1902. Seit dem entwickelte sich das Unternehmen ständig weiter und hob sich durch hochwertige Hollandräder und holländische Falträder ab.

Gazelle bekommt den Titel "königlich"

Als im Jahr 1992 das achtmillionste Fahrrad gebaut wurde, bekam Gazelle das Attribut "königlich" zu ihrer Hundertjahrfeier von Prinzessin Margriet verliehen.

Die Gazelle-Fahrräder sind die perfekte Wahl für alle, die auf der Suche nach Qualität, Komfort und Design sind. Jedes Hollandrad besticht durch seine schönen Lacke, Rahmenformen und hochwertigen Komponenten, die beim Bau jedes Gazelle-Rads verwendet werden.

Gazelle sorgt für bequeme & komfortable Fahrräder

Alttägliche und bequemere Fahrräder mit einer einzigartigen 65°-Rahmengeometrie, die dafür sorgt, dass ein komfortables Fahrgefühl erreicht wird.
Außerdem machen die Bauteile, wie der ohne Werkzeug verstellbare Vorbau, der formbare Gel-Sattel, das Fahrrad frei konfigurierbar.

Die Hollanderäder von Gazelle eignen sich für jeden, der auf Komfort und auf Design nicht verzichten will. Bei der hundertjährigen Firma arbeiten circa 450 Mitarbeiter, die jedes Jahr über 300.000 Fahrräder herstellen.

 

Durchschnittliche Kundenbewertung: 
Anzahl der Kundenbewertungen: 0
Schreiben Sie eine Bewertung zu diesem Artikel und teilen Sie Ihre Beurteilung anderen Besuchern mit!
zur Zeit nicht lieferbar